Willkommen
beim

Reitersportverein
St. Hubertus

Wesel-Obrighoven

 

Aktuelles

Letzte Meldungen
03.04.2019   Änderung der Hallennutzungszeiten
14.03.2019   Unser neues Aufnahmeformular ist online

Vorankündigung Geländetrainings 2020 beim RVO

Am Samstag und Sonntag, den 29. Februar und 1. März wird in der Vereinshalle des RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven ein Hallengeländetraining unter der Leitung von Sheena Moses, Caro Hoffrichter, Tina Hoffmann und Helmut Bergendahl stattfinden. Das Training wird Samstag morgen von Caro Hoffrichter, Samstag nachmittag von Sheena Moses, Sonntag morgen von Christina Hoffmann und Sonntag nachmittag von Helmut Bergendahl geleitet werden. Die genaue Einladung wird am 31.1.2020 veröffentlicht. Anmeldungen werden ebenfalls erst ab diesem Zeitpunkt entgegen genommen.
Ein Geländetraining auf dem Geländeplatz wird am 21. und 22. März stattfinden. Genauere Infos dazu werden Mitte Februar veröffentlicht.

Erfolge RVO 2020

4. und 5. Januar 2020 Vreden – Start in die Saison 2020 für RVO Springteam geglückt
Am Samstagabend starteten vier Reiterinnen des RVO’s in Vreden bei einem Mannschaftsspringen der Klasse M. Trotz großer Konkurrenz aus Westfalen belegten sie mit einem Null-Fehler–Konto den 1. Platz. Sonst sind die vier Reiterinnen eher in der Vielseitigkeit unterwegs.
Es ritten Elisa Abeck mit Cambion, Anke Abel mit Campino, Nadja Schulte mit Vickky Victory und Sabrina Rieskamp mit Francisco Dream.

Elisa Abeck siegt beim 1. Hülskens Marathon in der AK Frauen
In einer ganz anderen Sportart war Elisa Abeck dann am Sonntag unterwegs. Sie machte sich mit Startnummer „1“ auf ihren erstenMarathon auf den Weg und belegte auf Anhieb nach 4 Std. 19 Min. den ersten Platz in der AK Frauen. In der Gesamtwertung belegte sie Platz 177.

Elisa Abeck wird Vize-Dressur-Weltmeisterin der Studentenreiter

Die Studentenreiterei ist nicht nur national ein großes Thema, sondern auch international vertreten. Neben verschiedenen internationalen Turnieren, welche über das Jahr verteilt in verschiedenen Ländern organisiert werden, finden traditionell über Silvester die AIEC World Finals statt. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung vom 28.12.2019 – 01.01.2020 von den Schweizer Studentenreitern in Bern organisiert.
Die teilnehmenden Nationen werden auf Basis vergangener Erfolge in Gold und Silver League unterteilt, wobei Deutschland sich gemeinsam mit fünf anderen Nationen in der Gold League duellierte. Als Mitglied des DAR-Kaders durfte die Weselerin Elisa Abeck in diesem Jahr gemeinsam mit Kevin Rudolph (Göttingen) und Katharina Schütte (Paderborn) für das Team Deutschland an den Start gehen. International wird im Studentenreitsport, genau wie national, stets auf fremden Pferden geritten, welche ebenso wie die Konkurrenten zugelost werden. In der Dressur konnte das Team durch sehr gute Mannschafts- und Einzelleistungen die Richter überzeugen, sich gegen Belgien und Schweden durchsetzen und somit geschlossen ins Halbfinale einziehen. Dort angekommen konnten auch die Briten sie nicht aufhalten, sodass Elisa Abeck und Kevin Rudolph ein deutsches Finale ermöglichten und Katharina Schütte sich Rang drei sicherte. Während die Pflicht im Finale bei beiden sehr gut lief, konnte Kevin das angespannte Kür-Pferd besser kontrollieren und somit überzeugen. Für die Weselerin bedeutete dies den Vize-Titel.
Im Springen gelang es Elisa Abeck ebenfalls eine Runde weiter zu kommen und sich somit in der kombinierten Wertung den dritten Platz zu sichern, hinter Teamkollege Kevin Rudolph und Libby Seed (Großbritannien). Insgesamt gewann Team Deutschland, dank der überragenden Leistungen der drei Reiter, die Mannschaftswertung in der Dressur, im Springen und in der kombinierten Wertung.
Autor: Felix Findt
Bildquelle: privat

Auf dem Bild zu sehen: Deutschland gewinnt die kombinierte Mannschaftswertung der Gold League bei den Weltmeisterschaften der Studentenreiter vor Großbritannien und Spanien.

Bundestrainertag 2019 – Vielseitigkeitstraining mit Bundestrainerin Julia Krajewski

Ein super schöner Tag liegt hinter uns allen! Unsere Planungen sind aufgegangen und wir konnten tatsächlich am 10.November das Geländetraining auf unserem Außengelände abhalten. Es kamen zahlreiche Zuschauer aus nah und fern und an die trainierende Gruppe schloss sich ständig eine Traube aus Interessierten an, die der Bundestrainerin Julia Krajewski durch das Gelände folgte und aufmerksam lauschte, was es an den einzelnen Hindernissen zu beachten gab. Zwischendurch konnte man sich mehr als ausgiebig in unserem Verpflegungszelt stärken.
Alle Reiterinnen kamen mit einem breiten Grinsen und vielen neuen Tipps im Gepäck aus dem Gelände wieder. Nachmittags gab es noch eine lockere Gesprüchsrunde bei Kaffee und Kuchen mit Frau Krajewski und es wurden fleißig Fotos und Autogramme gesammelt.

Es war ein ereignisreicher Tag und  alle sind sich einig: der #bundestrainertag2019 war absolute Spitze !
Vielen vielen Dank an Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) für diese einmalige Möglichkeit.

Frau Krajewski in der Mitte mit roter Jacke

RVO holt den großen Fünfkampf-Pokal

Am 16. / 17. November 2019 machten sich 25 RVO-ler auf den Weg nach Kamp-Lintfort um den mittlerweile fest etablierten Fünkampf in Angriff zu nehmen. Nach dem neuen Modus standen am Samstag Dressur- und Springreiten sowie die Geschicklichkeit auf dem Programm. Am Ende des Tages lag das Team vom RVO auf dem dritten Platz hinter dem RV Seydlitz Kamp und RV St. Georg Alpen.

Hoch motiviert ging es dann am Sonntag zum Schwimmen. Hier zeigte das regelmäßige Schwimmtraining deutliche Erfolge. ALLE könnten ihre Bestzeiten deutlich verbessern und wertvolle Punkte sichern. Auch beim Schießen und beim 500 m Lauf wurden tolle Ergebnisse erzielt. Am Ende des Tages stand fest, die Mannschaft des RVO‘s konnte erstmalig den Großen Fünfkampfpokal gewinnen. Zweiter wurde der Gastgeber Seydlitz Kamp.

Aber auch in der Einzelwertung können sich die Ergebnisse sehen lassen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl (über 100) wurde in drei Abteilungen platziert.

1. Janine Itjeshorst. Sarah Behrens, 2. Elena Abel, 3. Mina Küpper, Helena Hüning, 4. Robin Behrens, 6. Sophie Schott, 8. Carina Fischer, 9. Emma Buschheuer, 11. Helena Buchmann, Cassandra Neu, 12. Malin Mölleken, Lucy Krott 14. Sonja Huf, Maxima Lackas

Youngstars Quadrille Kreisverband Wesel in Aachen

Am Morgen des 01.12.2019 machten sich vier Reiterinnen mit ihren Pferden/Ponys auf nach Aachen zu den Aachen Youngstars. Am 1. Advent messen sich dort die Kreisverbände in einer Quadrillenprüfung aus A** Niveau. Die drei Reiterinnen vom Reitersportverein St. Hubertus Wesel-Obrighoven Kiara Szymkowiak mit Cadeau Noir, Kira Stegemann mit Campione und Jonah Reiter auf Baumanns Dexter hatten alle schon unter Helmis Fittichen Quadrillenerfahrung sammeln können. Die vierte Reiterin war Viktoria Dislich mit ihrem Pony Milky Way aus Schermbeck. Viki war neu in der Quadrillenszene, bekam jedoch von Helmi schnell das kleine 1x1 des Quadrille reitens beigebracht. So übten wir 2 Wochen lang in verschiedenen Hallen und auch auf dem heimischen Isselhof bei Helmi und waren voller Eifer dabei.

Da beim Reitverein Obrighoven aber auch noch die Landesmeisterschaften im Vierkampf und das Vereinsturnier stattfanden, musste Helmi zur Unterstützung in Wesel bleiben und als Mannschaftsführerin fuhr Kristin Maiwald zur Unterstützung mit.

In Aachen selber dann wurde die schön und aufwendig geschmückte Halle bestaunt und letzte Vorbereitungen getroffen, bevor es ans Abreiten und fertig machen ging. Aufregend war das alles sehr. In solch einer Atmophäre reiten wir nicht alle Tage. Als vierte Mannschaft ging es dann in das Viereck und die Musik begann. Nach den ersten Runden trabten die Pferde auch recht entspannt durch das Viereck, sodass die Reiter sich auf die Kür konzentrieren konnten. Am Ende kam ein guter dritter Platz dabei heraus, worüber sich die Mannschaft des Kreiverbandes Wesel sehr freute und wieder zufrieden nach Hause fuhr.

Ergebnisse vom Vierkamp – 01.12.2019

Download (pdf)

PM Seminar zum Thema Seitengänge mit Carl Cuypers

Heute war es endlich soweit und Carl Cuypers sowie ca. 100 Persönliche Mitglieder der FN trafen sich in Wesel Obrighoven um etwas über Seitengänge im Dressurtraining zu lernen. Herr Cuypers unterrichtete dabei über ca. drei Stunden hinweg vier junge Reiterinnen auf ihren sich in ganz unterschiedlichen Ausbildungsstadien befindlichen Pferden. Dabei erklärte er sowohl den Reiterinnen, als auch den zahlreichen Zuschauern seh…r anschaulich die Kniffe und Tricks für Einsteiger und auch schon weiter entwickelte Dressurreiter und -Pferde zum Thema der Entwicklung und Verfeinerung von Seitengängen.
In der Pause wurden alle wie gewohnt von unseren Küchenfeen verköstigt, sodass es gestärkt in die zweite Hälfte ging, mit bereits zwei sich bereits auf S-Niveau befindlichen Pferden. Ein dickes Dankeschön an die beiden „entliehenen“ Reiterinnen Carolin Selzener vom Dressurstall van der Linde und Isabelle Bottermann vom Krüsterhof Hinnemann. Euch zuzusehen, wie ihr mit euren Stuten durch die Halle schwebt war wirklich toll.

Abschließend bedanken wir uns für den überaus lehrreichen Abend beim Referenten und heißen die PMs, sowie auch Herrn Cuypers jederzeit gerne wieder Willkommen beim RVO!

 

Riesenbeck 2019

Ein Highlight jagt das Nächste

Unsere Quadrillenmannschaft siegt beim Deutschen Quadrillenchampionat im Rahmen der DAM in Riesenbeck International .
In der A Note gab es eine von 9,0 und in der B Note eine Traumnote von 9,6! Wir sind ganz ganz stolz, dass sich die Pferde vor dieser Kulisse so toll benommen haben, und dass wir die Chance bekamen bei einer solchen Veranstaltung dabei zu sein.

Unser Nachwuchsteam erreichte gegen die starke Konkurrenz aus ganz Deutschland einen tollen vierten Platz!

WOW

wir freuen uns riesig über die tolle Chance Julia Krajewski als Trainerin bei uns zu begrüßen! Nun werden unsere Eventer bei Laune gehalten, um diesen besonderen Tag zum Ende der Saison noch einmal richtig nutzen zu können. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) für diese tolle Aktion und die Möglichkeit, Tipps und Erfahrungen aus allerbester Hand erhalten zu können. Jetzt beginnen die Vorbereitungen für einen besonderen Tag. Wir können es kaum erwarten!

Reiterrallye 2019

Wow! Was für ein wunderschönes Wochenende! Vielen vielen Dank an alle Teilnehmer, Zuschauer und Helfer, dass ihr dabei wart und unsere Rallye zu einem richtigen Fest gemacht habt bei dem viele Leute zusammen getroffen sind die Spaß im Umgang mit Pferden haben. Es wurde mit über 200 Teilnehmern in 46 Gruppen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

An sechs verschiedenen Stationen auf der etwa 9km langen Geländestrecke, sowie im Trailparcours und… am Fragebogen war Vielseitigkeit von Reiter und Pferd gefragt! Am Besten von allen bewältigten die Vorjahressieger „Happy Hippos“ die Aufgaben und nahmen erneut den Sieg mit nach Hause. Bei der großen Siegerehrung als Abschluss bekamen neben den Erstplatzierten auch alle anderen Teilnehmer Urkunden und einen Sack Möhren für die vierbeinigen Teammitglieder geschenkt.
Das dickste Dankeschön geht an unsere SUPER-Organisatorin Sina Plate die in den letzten Monaten einen großen Teil ihrer freien Zeit in die Reiterrallye steckte und allen Teilnehmern einen reibungslosen Ablauf mit tollen und kreativen Spielen ermöglichte. Danke Sina!

Fahrradrallye 2019

Nach zwei Jahren der Pause ging es Samstag endlich wieder los zur dritten RVO Fahrradrallye für Groß und Klein. Nachdem es Freitags zunächst noch ungewiss schien, ob das Wetter halten würde, entschieden wir uns Samstag früh dazu zu starten. Und unsere Entscheidung erwies sich als goldrichtig! Insgesamt 40 RVOler und Freunde des Vereins radelten im schönsten Sonnenschein von Wesel aus in Richtung Drevenack und Schermbeck und über eine Schleife in… Richtung Voshövel wieder in Richtung Obrighoven zurück dabei wurden Teams gebildet in denen an insgesamt sechs über die Strecke verteilten Stopps Spiele absolviert werden mussten (Impressionen in den Bildern). Mittags wurde bei Familie Gilhaus in Schermbeck für einen Mittagssnack halt gemacht. Außerdem gab es einen Fragebogen mit verschiedensten Fragen zum Pferde- und Allegemeinwissen.
Nachdem wir abends wieder zurück zu unserem Basislager bei Familie Schmäh zurückgekehrt waren, gab es noch Riesen Pizzen für die hungrigen Teilnehmer und Helfer nach 25km Radfahren
Schließlich wurden abends noch in einer feierlichen Siegerehrung die RVO Fahrradrallye Champions 2019 stilecht mit Pokal, Schärpen und Urkunden dekoriert und gefeiert
Die Kinder blieben noch bis zum nächsten Morgen zur Übernachtung im Stall, wo noch gemütlich ein Film geschaut wurde, bis den ersten die Augen zu fielen.
Vielen Dank für die rege Teilnahme und den wunderschönen Tag mit euch allen!

Ab sofort haben wir NEUE Vereinsbeiträge!

Die Aufnahmegebühr für aktive Miglieder wurde deutlich gesenkt!

Keine Aufnahmegebühr für passive Mitglieder

zu den neuen Vereinsbeiträgen

 

Vorstellung des J-Teams

Hier seht ihr unser neu gegründetes J-Team mit einigen jungen kreativen Köpfen des Vereins  wir haben so einige Ideen und freuen uns auf die kommenden Turniere und Aktionen.

Einteilung Hallengeländetraining 23. und 24. Februar

Hallengeländetraining 23. und 24. Februar Einteilung Aufgrund eines Überschneidungstermins mussten Caro Hoffrichter und Sheena Moses kurzfristig ihre Unterrichtszeiten tauschen. Wir hoffen, dass es so trotzdem für alle passt. Falls es Unstimmigkeiten geben sollte,...

read more

Turniere 2020

28./29. März
Geländetage

1. – 3. Mai
Maiturnier

6. September
Reiterrallye

26./27. September
Vielseitigkeit

10./11.Oktober
Hallenturnier

06. Dezember
Vereinsturnier

Lehrgänge 2020

kommen demnächst